Erinnerungsreise Chisinau, Ahnenreise, Genealogiereise

Besuch der Gräber deutscher Soldaten auf dem Soldatenfriedhof in Chisinau


Am Rande der moldawischen Hauptstadt Chisinau hat der Volksbund einen der deutschen Soldatenfriedhöfe eingerichtet, die über ganz Osteuropa verstreut sind und auf denen die sterblichen Reste der deutschen Soldaten und Offiziere beigesetzt wurden, die im zweiten Weltkrieg in dieser Region ums Leben kamen.

Im Moment beherbergt der Soldatenfriedhof in Chisinau ca. 5.500 Soldatengräber, es werden jedoch im Laufe der Jahre immer wieder neue Gefallene gefunden und dann hierher überführt. Geplant ist eine Zahl von 30.000 beigesetzten Soldaten.
  Wenn Sie Familienangehörige haben, die in Chisinau begraben sind, und Sie dorthin eine Erinnerungsreise unternehmen möchten, dann organisieren wir für Sie gern neben der An- und Abreise alle nötigen Dienstleistungen vor Ort, stellen Ihnen ortskundige deutschsprachige Dolmetscher und Reiseführer zur Seite und erarbeiten Ihnen gern ein abwechslungsreiches und informatives Besichtigungsprogramm, bei welchem Sie das kaum bekannte Moldawien und seine Haupstadt Chisinau besser kennenlernen.

Diese Reise steht exemplarisch für gleichartige Reisen an allen Orten in Moldawien, in denen sich deutsche Soldatenfriedhöfe oder Kriegsgefangenenfriedhöfe befinden. Wir organisieren auch gern individuell nach Ihren Wünschen Ihre Erinnerungsreise an den Ort in Moldawien, an dem Ihre Vorfahren als gefallen oder vermisst gemeldet wurden.
4 Tage
Individualreise
Erinnerungsreise
nach Wahl
Frühstück
deutsch
Fahrer + Auto
zubuchbar
RBERINN6
    1. Tag Anreise
    2. Tag Stadtführung Chisinau
    3. Tag Besuch Soldatenfriedhof
    4. Tag Abreise

    1. Tag - Ankunft in Chisinau

    Sie kommen in Chisinau an. Der deutschsprachige Reiseführer empfängt Sie am Flughafen oder Bahnhof in Chisinau ab und bringt Sie in Ihr Hotel. Dort ist er Ihnen beim Check-In im Hotel in Chisinau behilflich.

    Nachdem Sie Ihren Zimmerschlüssel erhalten haben, sprechen Sie mit dem Reiseführer das Besichtigungsprogramm der kommenden Tage ab.

    Den restlichen Tag können Sie für erste Entdeckungen in Chisinau nutzen.

    2. Tag - Stadtführung in Chisinau

    Gemeinsam mit dem deutschsprachigen Reiseführer unternehmen Sie eine Stadtwanderung durch die moldawische Hauptstadt. Dabei nehmen Sie das Denkmal des legendären Königs Stefan cel Mare in Augenschein, spazieren auf der nach ihm benannten Prachtstraße durch das Stadtzentrum, vorbei am Triumphbogen und dem Chisinauer Rathaus. Außerdem besichtigen Sie das Puschkinmuseum. Anschließend besuchen Sie den Bildermarkt, auf dem Sie auch Souvenire erstehen können.

    Der restliche Tag steht Ihnen in Chisinau zur freien Verfügung.

    3. Tag - Besuch des deutschen Soldatenfriedhofs

    Am heutigen Tag besuchen Sie zunächst gemeinsam mit dem deutschsprachigen Reisebegleiter den Gedenkkomplex zu Ehren der Schlacht bei Serpen im Zweiten Weltkrieges, bei der 1944 in nur wenigen Tagen mehr als 12.000 sowjetische und viele deutsche Soldaten ums Lebens kamen. Hoch ragt das Denkmal über dem Dnisterufer auf.

    Anschließend besuchen Sie den Deutschen Friedhof in Chisinau, auf dem bei Abschluß der Umbettungen etwa 30.000 deutsche Soldaten Ihre letzte Ruhe finden werden und der von der deutschen Kriegsgräberfürsorge unterhalten wird.

    Sollte das Grab Ihres Angehörigen auf dem Soldatenfriedhof Chisinau lokalisierbar sein, können wir am Grabplatz gern eine Andacht mit einem Geistlichen organisieren.

    Am Abend kehren Sie in Ihr Hotel zurück und haben Freizeit.

    4.Tag - Abschied von Chisinau

    Heute nehmen Sie Abschied von Chisinau. Pünktlich vor Ihrem Abflug holt Sie unser Fahrer im Hotel ab und bringt Sie zum Flughafen in Chisinau, wo Sie Ihre Heimreise antreten.
    chisinau, kischinjow, soldaten friedhof, erinnerung reise, moldawien, genealogie reise
    nach oben